Nathansbratens Blog

Bloggen zwischen Tür und Angel

Viel neues 2014

Mit einiger Verspätung ist auch mein Blog im Jahre 2014 angekommen und wurde prompt noch einmal mit einem neuen Theme versehen. Unabhängig von Theme oder Blog steht allerdings viel mehr neues ins Haus und so beginnt dieses Jahr wie schon das letzte endete mit einer Menge Stress. Wobei ich mich nicht beschweren möchte, denn Stress muss nicht unbedingt etwas negatives sein. Viel mehr eröffnet das Ergebnis der Arbeit neue Möglichkeiten und auf lange Sicht mehr Zufriedenheit. Worum es genau geht möchte ich allerdings erst später im Detail erläutern wenn eben genau dieses Ergebnis fertiggestellt ist.

Aber was wäre ein neues Jahr ohne gute Vorsätze? So habe ich für mich persönlich beschlossen die Seite nicht ganz verkommen zu lassen und weiterhin die Tastatur ab zu nutzen. Kurzum: Es soll wieder mehr passieren auf Nathansbratens Blog, auch wenn die Themen teilweise nicht ganz dem entsprechen wie bisher. So wird es weniger privat und stattdessen etwas technischer zur Sache gehen. In den letzten Monaten habe ich in meiner Freizeit viele neue Technologien aus dem Bereich der Webentwicklung ausprobieren können und hoffe den ein oder anderen (für das entsprechende Publikum) spannenden Artikel zu diesen verfassen zu können.

Auch sind zwei private (und nicht zeitlich limitierte) Projekte an den Start gegangen anhand derer ich genau diese Technologien besser erlernen möchte. Zum einen ist dies Simfra und zum anderen Simblo. Simfra wird ein MVC Framework werden mit dessen Hilfe Simblo als WordPress alternative für dieses Blog entwickelt werden wird. Da es keine zeitliche Begrenzung gibt kann es dabei immer wieder zu Designänderungen oder Pausen in der Entwicklung kommen aber ich brauche einfach mal wieder eine Anwendung an der ich gezielt arbeiten kann.

2 Kommentare

  1. Welcome Back, würde ich sagen.
    Aber mal ehrlich, wenn es keine zeitliche Begrenzung gibt, weiß ich aus eigener Erfahrung, dass das Projekt auf der Strecke bleiben wird… :(
    Ich hoffe, dass ich mich irre… :O

  2. Wenn es so sein soll, soll es so sein ;). Aber anders ist es für mich aktuell zeitlich nicht machbar. Sofern sich das wieder ändert kann ich auch über fixe Termine reden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.