Nathansbratens Blog

Bloggen zwischen Tür und Angel

Stand des Servers

Nach einigen eher nicht von Erfolg gekrönten Versuchen mit KVM / QEMU im Zusammenspiel mit Libvirt zur Verwaltung des ganzen bin ich wohl endlich auf einen grünen Zweig gekommen. Jetzt heißt es allerdings erst einmal viel bash scripting hinter mich zu bringen um das anlegen, starten, beenden und gegebenenfalls klonen der virtuellen Gäste ein wenig angenehmer zu gestalten. Zusammenfassend: Es geht voran und ich hoffe ende der Woche zum ersten mal den Blog auf den Server kopieren zu können um einen Testlauf zu starten.

Wenn dieser erfolgreich ist steht dem Umzug dann nicht mehr allzu viel im Wege. Nur noch das nach konfigurieren der einzelnen virtuellen Maschinen die den Mailserver, Webserver, die Datenbanken sowie einen Apache Trafficserver als Reverse Proxy beinhalten. Alles in allem ist es wirklich viel mehr Arbeit geworden als ich gedacht habe, aber es wird sich lohnen. Da bin ich mir sicher!

1 Kommentar

  1. Wo ich den Text gerade noch einmal lese: Hat eigentlich jemand Interesse daran das ich hier ein wenig mit dokumentiere was passiert? Ich schreib mir sowieso alles in einem geschlossenen Wiki auf, aber eventuell gibt es ja jemanden der sich dafür interessiert ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.