Nathansbratens Blog

Bloggen zwischen Tür und Angel

Sprachprobleme

Es ist zwar ungemein gehässig, aber es macht immer wieder Spaß die langen Gesichter zu sehen wenn man den Country Managern in unserem Unternehmen sagen muss, dass wir leider nur deutschsprachige Windows Lizenzen haben und er von heute an deutsch lernen kann. Ich meine wir unterstützen die Integration so doch ungemein? ;)

Nein im Ernst! Es ist schon schade, dass wir im Moment keine Internationalen Versionen von Windows zur Verfügung stellen kommen, da wir aber noch die ein oder andere Lizenz auf Lager haben kann ich den Chef verstehen wenn er nicht zusätzlich neue kaufen muss. Ein Vöglein hat mir aber gezwitschert das man bei den Pro Versionen von Windows 7 angeblich ein Sprachpaket nachinstallieren kann. Da werde ich mich doch gleich mal auf die Suche machen.

UPDATE: Nein, gibt keine legale Möglichkeit. Dann müssen sie mit Deutschen Installationen leben.

3 Kommentare

  1. das ging mal mit der „Professional“, aber mittlerweile nur noch mit „Ultimate“ und „Enterprise“.

    So schlimm is das nu aber auch nicht, ne anderssprachige Version zu haben – die Buttons sind doch alle an der gleichen Stelle und seine Anwendungsprogramme kann man wieder in anderen Sprachen installieren, z.B. Firefox.

  2. bei uns isses umgekehrt, wir haben alle die englische version. so wärs egal, aber leider hats dann auch beim office-paket so seine tücken.

  3. Da wir generell kein Microsoft Office nutzen sondern Open- oder alternativ LibreOffice ist das bei uns gar kein Problem. Es ist wirklich das Windows selbst was den ein oder anderen Country Manager *winkt gen italien und polen* in den Wahnsinn treibt ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.