Nathansbratens Blog

Bloggen zwischen Tür und Angel

Spam mit Ansage?

So was hab ich ja gerne. Gestern schreibt mir der „Webmaster von SeiteXY (Man will den Verein ja nicht noch durch das nennen des Namens unterstützen)“ noch eine E-Mail in der er mir anbietet „kostengünstig Backlinks zu erhalten“ und heute Morgen finde ich ~20 Spam-Kommentare von eben dieser Seite welche den Weg vorbei an der Biene nicht gefunden haben. Jetzt wo ich weiß wie gut sein Spam-Bot funktioniert bin ich natürlich begeistert und werde mich direkt einmal schlau machen was ich tun muss damit er auch mit meinem Link sinnlos fremde Seiten zu müllt! Falls es jemandem entgangen sein sollte: Das war Sarkasmus.

Da bleib ich lieber klein und unbekannt, als dass ich mit solchen Praktiken im negativen Sinne auf mich aufmerksam mache. Es bringt ja nicht einmal was, da 99% aller WordPress Blogs ein nofollow in den Kommentar-Links gesetzt haben und von den 99% bestimmt noch 80% ein gutes Plugin zur Abwehr solcher Machenschaften mit laufen lassen. Was hab ich also gewonnen? Den Unmut der Blog-Besitzer die täglich meinen Müll entfernen müssen und den einen Deppen, der den Link anklickt der an der Spam-Abwehr vorbei gekommen ist. Im besten Falle (nicht für den Spammer) erkennt Google den Unsinn auch noch und verbannt einen aus dem Katalog. Das wünsche ich dem *piep* der mich da angeschrieben hat von ganzem Herzen :)

5 Kommentare

  1. ich hab schon öfter mal sites bzw. shops angeschrieben, was der scheiss soll. diejenigen, die antworteten, waren verblüfft, denn die dachten, sie hätten seriöse backlinks und keinen kommentarspam gekauft.

  2. Ich muss zugeben, dass ich mir diese Mühe bisher nicht gemacht habe. In der letzten Zeit häufen sich aber die Spam-Kommentare und vor allem die Anfragen per Mail mit den Angeboten zur Optimierung der Suchmaschinen-Ergebnisse!!!!1111einseinself

    Dummerweise übersehen die Damen und Herren dabei wohl die Tatsache, dass es sich hier um ein Hobby handelt und ich keine Platz 1 Platzierung brauche. Schon gar nicht über Spam ^^

  3. Hallo Nathansbraten,

    wie ich sehe befaßt ihr euch mit spam kommentaren auf seiten, in gästebüchern, auf blogs und was weiß ich noch wo. weißt du was ich zum kotz.. finde?????????

    ich hab mir letztes jahr einfach mal so in den kopf gesetzt aus jucks und dollerei bisschen was über online marketing zu lernen. hab ne seite gemacht, rumgespielt, vieles gelesen und getestet. is ja wohl nix dabei oder??????
    das thema was ich mir ausgesucht habe is dating, einfach weil ich ne tussi bin, viel cosmo und so einen kram lese, für mein leben gern dating shows gucke wo bauern frauen und dicke anschluss suchen und wenn es in der karibik ist. sorry, bisschen doofes zeugs darf man ja wohl schauen. und mal ehrlich, bachelor war ja wohl geil oder??? *giggl*

    nun denn, wie dem auch sei. also meine seite.. kannst ja gern mal schauen

    ist nicht im mindesten kommerziell, denn wenn du nicht auf seite eins, platz eins stehst und kaum traffic hast.. was um alles in der welt sollte ich dann vermarkten?????????
    es ist ein hobby wie andere orchideen züchten oder golfen. ich schreibe halt gern und habe dazu noch eine freundin, die grad ein wenig im dating fieber ist nach ihrer gescheiterten ehe. diese sachen schreibe ich auf…. es inspiriert mich und wenn es sonst noch wen da draußen gibt, der sich zufälliger weise auf meine seite verirrt und dem ich vielleicht ein bisschen kurzweil verabreichen kann beim lesen, dann freu ich mich wie ein keks und gut ist.

    nun zum kern der aussage…. da bekomme ich jetzt immer öfter dermaßen einen vor den bug geknallt, weil ich so eine böse abartige tusse bin, die doch tatsächlich versucht mit ihren SPAMKOMMENTAREN backlinks zu bekommen und hinter meiner seite verbirgt sich … oh graus…… es ist eine verdeckte PORNOSEITE!!!!!

    allen ernstes… is kein scheiß….. man bemüht sich und geht auf die leute ein, denen man einen kommentar gibt, und schreibt keinen blöden mist.
    und nur, weil grad da draußen der spamtoolwahnsinn ausgebrochen ist, werde ich hans wurscht beschimpft bis mir die tränen kommen und mein link aus dem kommentar gelöscht. was bitte soll das??? geht es nicht einfach mit leben und leben lassen?????

    scheinbar nicht was echt schade ist.

    wie dem auch sei, wünsche euch einen schönen rest sonntag und gehabt euch wohl

    die spamtusse *gg*

  4. jaja, aus jux und tollerei mal etwas über marketing lernen und dann eine dating-site machen, da blöderweise gerade eine freundin usw. usf.

    a geh… eine simple whois-abfrage der von dir verlinkten seite sagt gleich aus, was da los ist!!! wird ja immer dreister, diese spammerei, „julia“ :) (oder soll ich matthias sagen?)

  5. Da guckt man mal einen Tag nicht rein…

    Erst einmal: Den Link habe ich entfernt, da es mir doch etwas seltsam vor kommt, dass der Besitzer der Domain ebenfalls eine andere Seite betreibt welche durchaus mit einem pornographischen Thema zu tun hat.

    Genau wie die etwas „merkwürdigen“ Links mitten im Content welche andere Blogs ins Spiel bringen die ähnliche Themen behandeln. Erwähnt, dass hier ein Link nach draußen führt wird allerdings nicht. Wie auch immer: SPAAAAM :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.