Nathansbratens Blog

Bloggen zwischen Tür und Angel

Das merkt schon keiner

dachte ich mir und habe ein klitzekleines Zeichen aus dem Namen entfernt sowie ein wenig am Stylesheet der Seite herum gespielt. Leider ohne den gewünschten Erfolg. Dabei muss ich zugeben, dass mir das jetzige Theme des Blogs inzwischen wirklich auf den Zeiger geht und ich es gerne los werden möchte. Irgendwie überzeugt mich allerdings bisher keines der Themes aus dem WordPress Theme „Katalog“ und ich finde einfach nicht die Zeit etwas vollkommen eigenes zu erstellen.

Das Theme wie auch der Aufbau der Seite an sich gefallen mir irgendwo nicht mehr richtig und das sind, neben der knappen Zeit, tatsächlich auch die Gründe für das Schweigen im Moment. Neben der Tatsache, dass ich immer noch nach einer guten Alternative zu WordPress suche und nicht fündig geworden bin bisher. Dennoch hoffe ich in den kommenden Wochen bzw. nach der stressigen Weihnachtszeit wieder etwas mehr Motivation an den Tag zu legen. Versprochen!

Falls wir uns bis dahin nicht mehr lesen wünsche ich allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr :)

2 Kommentare

  1. Hallo,

    bin durch Zufall auf diesen Beitrag gestoßen und wollte mal fragen ob du vielleicht schon mal die Blogsoftware Dotclear angetestet hast.

    Ist nicht so riesig wie WordPress, aber als Alternative in gewissen Bereichen und für gewisse Projekte sicherlich nicht ganz uninteressant.

    Schöne Festtage noch

  2. Hallo Thomas,

    ich hatte mir Dotclear schon einmal in der Vergangenheit angesehen. Allerdings ist dies schon eine Weile her und vielleicht finde ich in den kommenden Tagen ja die Zeit eventuelle Neuerungen noch einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

    Gruß
    Holger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.