Nathansbratens Blog

Bloggen zwischen Tür und Angel

Mal was erfreuliches

Nach der durchaus schlechten Nachricht, mit Bezug auf meine Schwester, gestern Nachmittag kann ich heute erst einmal etwas positivere Dinge schreiben. Meine Verlobte war eben beim Frauenarzt und dem, inzwischen 8,5cm großen, Kind geht es blendend. Ihre Eisenwerte sind jetzt geradezu perfekt und die Frauenärztin ist allgemein sehr guter Dinge.

Einzig die Tatsache, dass die/der Kleine unkooperativ war und mit dem Rücken zum Ultraschallgerät lag trübt das Bild etwas. So konnte nämlich leider das Geschlecht nicht ermittelt werden. Auch der Versuch durch sanftes drücken mit dem Ultraschallgerät zum umdrehen zu animieren lies sie/er eiskalt an sich abprallen. Ganz der Papa: Fotografieren lassen ist böse ;).

2 Kommentare

  1. schön, wenn alles läuft wie es soll :)

    freut mich für euch!

  2. Gratulation. Und unkooperativ ist doch ein böses Wort. Er wollte nur verstecken spielen :) Ich hoffe das geht alles glatt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.