Nathansbratens Blog

Bloggen zwischen Tür und Angel

Kategorie: Kind (Seite 1 von 2)

Am 02.07.2012 wurde unser Sohn Erik im Geburtshaus in Werne geboren. Als eine Art Kindertagebuch aufgebaut findet man in dieser Kategorie also Bilder und Artikel rund um unseren Sohn und dessen Wachstum.

Ich glaub ich Spinne: Angriff im Wohnzimmer

Tja Herr Gurkensenf, da kannste einpacken mit Deinen Taschenspinnen! Kaum in der Wohnung angekommen wurde ich heute von einem gigantischen Arachniden in aggressiver Warnfarbe attackiert. Gott sei Dank war ich bewaffnet und konnte mich zur Wehr setzen. Geistesgegenwärtig hatte ich die Kamera parat und hielt das Geschehen fest.

Ich will die Flasche selber halten

Ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Selbstständigkeit: Die Flasche selber halten!

Ich dachte mir es ist mal wieder Zeit ein kleines Status Update vom Sohnemann zu geben und da kam mir diese kleine „Bildgeschichte“ von meiner Frau ganz recht :wink:

Zurück aus dem Urlaub mit neuen Fähigkeiten

Kopf hoch Erik!

Wenn ich will kann ich alles. Aber warum sollte ich es EUCH immer zeigen?

Bisher sah das hoch halten des Köpfchen noch immer etwas wackelig aus und war auch nicht länger als wenige Sekunden ohne weg zu knicken möglich. Gerade am Freitag habe ich mich noch mit meiner Mutter (Kinderarzthelferin) darüber unterhalten die auch sagte, dass es noch etwas ungeübt aussieht. Heute hat sich unser Erik dann gedacht „Pah! Von wegen wackelig und ungeübt. Denen zeig ich jetzt was ich kann!“ und hielt den Kopf gleich mehrere Minuten ohne Unterbrechung nach oben. Natürlich wurde das von meiner Frau umgehend auf ein Foto gebannt und wird jetzt von mir beinahe live auf den Blog übertragen ;).

Da ist es ja nur noch eine Frage der Zeit bis es mit dem großen krabbeln los geht. Gott sei Dank haben wir inzwischen alles beisammen um die Wohnung etwas sicherer zu gestalten. Die letzten „Kleinigkeiten“ wurden im Urlaub beim schwedischen Möbelgiganten in blau, gelb erworben.

Mama, Papa ich bin schon groß!

Erik kurz nach der Geburt und heute

Guck mal wie gut mir die Hose jetzt passt!

Gestern musste ich doch etwas staunen als mir meine Frau das Bild schickte welches hier zu sehen ist. Wie man auf dem Bild sieht trägt er die selbe Hose wie am Tag seiner Geburt und man beachte wie gut sie jetzt passt. Das sind nur zwei Monate! Zugegeben. Es fällt einem, wenn man täglich mit dem Kind zusammen ist, überhaupt nicht auf wie groß es schon geworden ist. Einzig an der Tatsache, dass man ihn nicht mehr so locker wie am ersten Tag auf dem Arm halten kann ist ein Hinweis auf das rasante Wachstum. Genug der Worte. Viel Spaß mit dem Bild und einen schönen Mittwoch wünsche ich!

Bodenturnen für Babys

Am gestrigen Nachmittag entdeckte Erik wie viel Spaß es machen kann sich auf die Seite zu drehen. Immer wieder holt er ordentlich Schwung und schafft es inzwischen beinahe die Rolle auf den Bauch zu machen. Wenn da nur dieser lästige Arm nicht im Weg wäre :mrgreen: . Wenn er irgendwann erkennt, dass er herum kommt wenn er den Arm anlegt und somit aus dem Weg räumt ist es mit der Ruhigen Zeit in der man auch mal kurz aus dem Raum gehen konnte wohl vorbei!

Natürlich war meine Frau mit dem Handy zur Stelle und hat, natürlich zu rein dokumentarischen Zwecken, ein paar Bilder gemacht. Wer wäre denn so gemein und hätte ein Grinsen auf dem Gesicht wenn er so etwas beobachtet :tounge: ?

Verstecken spielen mit Mama macht Spaß!

Ich zähl jetzt bis 10 und dann müsst ihr alle versteckt sein!

U3 geschafft und sichtlich zufrieden

Gestern musste unser Erik die U3 über sich ergehen lassen. Was soll ich sagen: Er hat es ertragen wie ein Mann! Lediglich der Ultraschall der Nieren war nicht ganz so sein Ding. Begeistert wäre ich vermutlich auch nicht wenn mir der „fiese“ Arzt mit dem kalten Gel an den Körper geht wenn ich schlafen will ;). Die Aufregung des letzten Tages scheint ihn aber nicht sonderlich geschockt zu haben. Am Nachmittag schlief er dann glücklich und zufrieden auf der Couch ein, wobei folgendes Bild entstand. Den Volltreffer mit der Kamera hat in diesem Fall meine Frau gelandet. Mir fehlt da die Geduld.

Erik glücklich und lächelnd

Wenn die wüssten was sie gleich in meiner Windel finden würden sie mein Lächeln verstehen.

[UPDATE] Im Nachhinein fällt mir auf, dass ich glatt die wichtigsten Erkenntnisse aus der U3 vergessen habe! Erik wiegt jetzt 4640g und ist 56cm groß. Klar! Andere Kinder haben das Gewicht schon bei der Geburt. Aber 45,7g pro Tag den er auf der Welt ist finde ich schon beachtlich ^^. Der Ultraschall von Hüfte und Nieren ergab das alles in bester Ordnung ist. Zitat des Arztes: „Der ist aber schon extrem aufmerksam und mobil. Da werden sie noch viel Spaß kriegen wenn er älter wird“.

Ältere Beiträge