Nathansbratens Blog

Bloggen zwischen Tür und Angel

Kategorie: Allgemein (Seite 2 von 8)

„Müll“ mit Mehrwert!

Gratis Kaffeeservice auf dem Fußweg

It’s tea coffee time isn’t it? Indeed it is!

Noch im Halbschlaf entdeckte ich auf der gegenüberliegenden Straßenseite heute Morgen einen bunten und auf die Entfernung undefinierbaren Haufen. Als Morgenmuffel verfluchte ich in Gedanken bereits den Idioten der da seinen Schrott auf unserem Gehweg abgeladen hat. Als ich etwas näher kam war ich jedoch positiv überrascht! Wie man auf dem Bild hier rechts erkennen kann (Im Zweifelsfall einmal drauf klicken für eine größere Ansicht) handelte es sich bei dem „Schrott“ um noch einwandfreie Kaffeekannen, Teller, eine Glasschüssel, mehrere Tassen u.s.w.

Fröhliches zu verschenken Schild

Nimm dir was und sei glücklich dabei!

Warum das alles einfach auf dem Gehweg steht? Jemandem aus der Nachbarschaft war es wohl zu schade zum weg werfen und sie / er dachte sich „Ha! Das kann bestimmt noch jemand gebrauchen!“. Also kurz nachgedacht, ein wirklich nettes Schild ausgedruckt und raus damit. So spart man sich die Kleinanzeige und das nervige Telefonieren. Die Idee ist genial, aber ich befürchte wenn das jeder so mach werden wir bald in altem Kram auf der Straße ersticken :wink: . Dennoch von hier aus einen Daumen nach oben für den unbekannten Nachbarn!

Grinsebacke Erik

Ich finds gut!

Natürlich darf es aktuell keinen Beitrag ohne ein neues Foto unseres Sohnes geben und so hab ich ihn mir heute Morgen direkt geschnappt und seine Meinung zum Thema eingeholt. Er dachte kurz darüber nach und war sich erst nicht ganz schlüssig. Schnell entschied er sich aber und seine Reaktion fiel doch sehr deutlich aus :mrgreen: .

Zugegebenermaßen entstand das Foto bereits vor einigen Tagen und bisher habe ich es nur versäumt einen Beitrag dazu zu schreiben. Hier lies es sich irgendwie schön in die Geschichte einbringen und somit habe ich dem Wunsch von Frau, Schwiegereltern und Eltern regelmäßig neue Bilder zu veröffentlichen wieder genüge getan :smile: .

DJ Besuch

Gleich geht es auf zum DJ der auf unserer Hochzeit für die Beschallung sorgen wird. Ich bin ja schon schwer gespannt wie die Ausstattung aussieht die er mit karren wird.

Vorab aber schon einmal ein kleiner Link von mir zu ihm ;): DJ-Milka

Er berichtete schon von Fahrten bis nach Berlin um für eine Hochzeit Musik zu machen. Wer also bald mal einen DJ braucht kann sich die Seite einmal ansehen. Wenn er sich bewährt kriegt er vielleicht auch einen festen Link in der Blogroll. Also streng dich an :D

Wo ist er denn?

Wer sich das fragt, dem sei meine neuste Baustelle ans Herz gelegt. Nachdem die Themen rund um Webentwicklung und co. hier irgendwie immer am falschen Platz waren möchte ich diese auf einem weiteren Blog bündeln. Ich denke, dass es mich mehr motiviert über solche Themen zu schreiben, wenn ich auch etwas für eine entsprechende Zielgruppe zusammenstelle. Hier sollte es um mich und Dinge aus meinem Alltag gehen und auf dem neuen Blog gibt es dann die geballte Ladung PHP und co.

Beim durchlesen bis hier hin fällt mir auf, dass ich Schussel den Link vergessen habe. Es ist zwar im Moment noch ein wenig Baustelle (da ich mich dazu entschieden habe das Theme des Blogs diesmal wirklich von Anfang an selbst zu gestalten und das natürlich zu exzessivem Spieltrieb mit verschiedensten Techniken führt) aber wer sich schon einmal ansehen möchte wie es voran geht der findet auf Nathansbraten’s Dev Blog den Stand der Dinge.

Mir macht es so viel Spaß daran zu arbeiten, dass dieser Blog hier tatsächlich etwas darunter leidet. Allerdings sollte das nur temporär der Fall sein, da es spätestens am 01. März ein paar neue Bilder vom Sohnemann gibt. Dann allerdings vom Ultraschall-Spezialisten und laut der Frauenärztin im Verhältnis zu den normalen Abbildungen „gestochen scharf“. Da es zu beginn der Schwangerschaft ja das ein oder andere Problemchen gab, ist das im Prinzip der Ultraschall auf Nummer sicher, da beim Spezialisten auch die Organe des Kindes genauestens unter die Lupe genommen werden können.

Es wird aber sicherlich auch vorher noch Ereignisse geben die es wert sind gebloggt zu werden!

Probleme mit WordPress

Momentan scheint irgendwie der Wurm drin zu sein. Zum einen hat wohl Antispam-Bee keine Lust mehr überhaupt einen Kommentar durch zu lassen und das Cachen des Servers geht ein wenig zu weit: Ich kann nicht mal mehr im Admin etwas einstellen. Ich muss daher heute am späten Nachmittag (voraussichtlich) mal genauer nachsehen. Eine Downtime ist durchaus möglich.

Autospaß am Mittwoch Abend

Der Arbeitstag ist vorbei, die Koffer Zuhause sind schon gepackt und eigentlich braucht man morgen Früh nur noch in das Auto steigen und ab geht es gen Osten um zu den zukünftigen Schwiegereltern zu reisen. Schließlich will man Silvester ja zusammen mit der Verwandtschaft genießen und entspannt feiern. Ach ja, tanken und Öl nachfüllen wollte ich ja noch! Also nichts wie ran an die Tankstelle, einen Liter Öl sowie eine Tankfüllung erwerben und dann endlich zurück zur Heimat. Was dann passiert möchte ich mit einer kleinen Smiliestrecke beschreiben:

Klackklackklackklackklack… :?: Hmm, nochmal… KlackklackklackklackKLACK! :neutral: Was ist denn jetzt los? Das Auto will mich wohl verar….. :shock:. Ok, jetzt noch einmal gaaaaaanz von vorne. Klackklack(den Rest kennt ihr). :sad: Ich dreh gleich durch. Ein panischer Blick zur Zapfsäule und auf die Ölflasche folgt selbstverständlich. Falsches Benzin? Falsches Öl? Ne, passt alles. :mad: DAS IS NICHT WAHR! :evil: ICH REISS DIE KARRE IN STÜCKE. Ein Blick auf den Bordcomputer verriet auch nur das es einen Fehler im Fahrzeug gibt. Dargestellt durch ein nettes „F“.

Was bleibt einem anderes als den Autoclub anzurufen. Nix. Also auf den Mechaniker gewartet der dann (GOTT SEI DANK) relativ schnell feststellte das es ganz harmlos war. Die Batterie war platt und wollte nicht mehr laden. Mir rutschte zugegebenermaßen das Herz in die Hose als das Auto stehen blieb und es trieb mir die Schamröte ins Gesicht als ich die Ursache erfuhr. Nachdem ich gerade getankt und mit dem Öl rangiert hatte hab ich schon den Exitus des Motors vor mir gesehen und war doch überrascht das es so simpel war.

Der nette Herr hat uns dann noch für 70 Euro (10% Autoclub-Rabatt *hust*) eine neue Batterie eingebaut und dem Urlaub steht jetzt nichts mehr im Wege. War ja klar, dass noch irgendwas passieren muss nachdem es bisher so reibungslos lief.

Frohe Weihnachten

Da ich heute Abend wohl nicht dazu kommen werde etwas im Blog zu schreiben, möchte ich schon einmal allen ein Frohes Fest wünschen. Für die jüngeren hoffe ich das es viele Geschenke gibt und für die älteren, dass der Aufbau dieser Geschenke nicht allzu viel Arbeit wird ;)

Euer Nathansbraten

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »