Da es schon wieder eine Weile her war, und man den Frühjahrsputz ja irgendwo beginnen muss, haben wir am Wochenende das Terrarium unserer Sudan-Schildechsen ein wenig auf Vordermann gebracht. Entgegen unserer Erwartung ging das diesmal wirklich leicht von statten. Beide ließen sich Problemlos fangen und mussten für die Dauer der Reinigung in die Badewanne umziehen. Zusammen mit etwas warmen Wasser um die Temperatur wenigstens notdürftig halten zu können. Keine Angst! Die beiden können schwimmen und durch etwas Schräglage der Wanne war nur eine Seite nass.

Der positive Nebeneffekt ist, dass sie gleich einmal sauber geworden sind ;). Der Wüstensand welchen wir verwenden ist wirklich unglaublich staubig und sie sahen eher aus wie wandelnde Sandhäufchen. Gut. Echsen aus dem Terrarium, den Bodengrund erneuert, noch etwas an der Technik optimiert (unser Dicker hatte die unangenehme Angewohnheit auf die Leuchtstoffröhre klettern zu wollen. Das geht jetzt nicht mehr), schnell wieder rein mit den beiden und noch eine kurze Foto-Session abhalten. Hier zwei Bilder daraus für diejenigen die nicht wissen wie eine Sudan-Schildechse aussieht. Als Tip was die Größe angeht: Kopf- bis Schwanz-Spitze zwischen 50 und 55cm. Genau lässt es sich nicht sagen, da sie selten lange genug still halten zum messen ;)

Fotografierst du mich? MICH?

Fotografierst du mich? MICH?

Warm, warm, WAAAARM!!!

Warm, warm, WAAAARM!!!