Nathansbratens Blog

Bloggen zwischen Tür und Angel

Doch gemäht

Ganzer Mäher

Rasen-Power!

Nachdem es mir heute den ganzen Tag auf die Nerven ging das ich nicht mähen konnte, habe ich mich in einer Regenpause schnell dazu durch gerungen es trotz nasser Wiese zu machen. Hat auch erstaunlich gut funktioniert mit unserem Benzin-Rasenmäher. Keine Hakler, keine unfreiwilligen Stops und es hat alles in eine Ladung im Auffangkorb gepasst. Der Preis: Der Rasenmäher sieht jetzt aus wie sau, was die folgenden beiden Bilder unter diesem Text gut dokumentieren.

Dreckiger Rasenmäher

Dreck am Rad

Rasenmäher von unten

Igitt!

Ich hab es trotz wieder einsetzendem Regen dann auch geschafft beinahe den ganzen Rasen fertig zu bekommen. Allerdings lag es nicht am Regen das ich nicht fertig wurde. Leider hat sich einer unserer Nachbarn etwas ungünstig auf der Parkfläche platziert, so dass ich rund herum mähen musste ;)

Auto vom Nachbarn im Weg.

Dumm gelaufen

In jedem Fall fühle ich mich jetzt wieder besser und habe kein schlechtes Gewissen mehr weil vor dem Haus ein Urwald wächst der früher oder später nicht mehr klein zu bekommen ist. Jetzt geht es allerdings erstmal vor den Fernseher um mir das Bischen vom 24 Stunden Rennen am Nürburgring anzusehen was übertragen wird.

Bis später!

7 Kommentare

  1. „…und es hat alles in eine Ladung im Auffangkorb gepasst“

    bitte??? und da jammerst? :D

  2. Ich muss hier schließlich kein Fußballfeld mähen ;). Bei der nassen Wiese ist es leider nicht selbstverständlich das es in einer Fuhre klappt.

  3. wieviel qm hast denn zum mähen?

  4. Ich kann es dir ehrlich gesagt nicht genau sagen. Da wir den Garten nicht explizit mit gemietet haben sondern nur ein Nutzungsrecht daran haben. Auflage ist die Pflege ;)

  5. egal.

    aber witzig, wenn du kommentierst, dann bekomme ich im feed den artikel(!) neu angezeigt.

  6. Welchen Feed Reader benutzt du denn? Dann sehe ich mir das mal an.

  7. googlereader… offenbar wird immer nur bei deinem ersten kommentar der beitrag nochmal gemeldet. zumindest wars jetzt zweimal so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.